Einmalige Chance - Förderzuschüsse für Qualifizierung Praxisanleitung

Träger können 1.000,00 € je Teilnehmer*in für diese Qualifizierung beantragen

Qualifizierung zur Praxisanleiterin / Praxisanleiter

Ein Zuschuss für diese Qualifizierung kann von Trägern über das Bundesprogramm beantragt werden: www.fruehe-chancen.de

Eine Qualifizierung in 6 Modulen für pädagogische Fachkräfte um die Anleitung von Auszubildenden in Kindertageseinrichtungen zu übernehmen
Das gestiegene Anforderungs- und Qualitätsprofil an Erzieherinnen und Erzieher führt auch bei den Anleitern und Anleiterinnen zu neuen beruflichen Herausforderungen. Dies gilt besonders, wenn im Rahmen der PIA – Ausbildung erweiterte Ausbildungsaufgaben übernommen werden.
Diese Qualifizierung ermöglicht es den pädagogischen Fachkräften Ausbildungs- und Anleitungskompetenzen die sie bereits haben zu erweitern und neue zu entwickeln, um PIA- Schüler und – Schülerin bei deren Praxisaufgaben und dem Rollenlernen zu unterstützen.
Diese Handlungskompetenzen wirken sich erfahrungsgemäß auch qualitativ auf die Arbeit mit den Kindern, dem Team und den Eltern aus.
Diese Qualifizierung richtet sich nach den Grundlagen der kompetenzorientierten Weiterbildung (WIFF).

Das Konzept ist gemäß den Förderrichtlinien des Bundesprogramm
„Fachkräfteoffensive Erzieherinnen und Erzieher" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) angepasst.

Zielgruppe: pädagogische Fachkräfte in Krippe, Kita, Hort und in der Kindertagespflege sowie anderer Kinderbetreuungseinrichtungen

Leitung: Heike Baum
Beginn:

Modul 1   23.-24. September 2020

Modul 2   25.-26. Januar 2021

Modul 3   26.-27. April 2021

Modul 4   13.-14. Juli 2021

Modul 5   13.-14. Oktober 2021

Modul 6   16.-17. Dezember 2021

Auch InHouse Qualifizierungen möglich. Wir beraten Sie gerne

Zurück