Fortbildungen

Das Haus der Familie ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe (§75 SGB VIII) und anerkannt vom Kultusministerium Baden Württemberg für die Durchführung der Fortbildungen zum Orientierungsplan für Bildung und Erziehung in Kindertagesstätten. Pädagogische Fachkräfte in Krippe, Kita, Hort und in der Kindertagespflege sowie anderer Kinderbetreuungseinrichtungen.

Die Ausschreibung der Fortbildungen mit den Zielen, Modulen und Inhalten finden Sie auf der entsprechenden Seite mit der jeweiligen pdf-Datei.

Die Termine für die Module geben wir im Kursprogramm zeitnah bekannt.

Was wir Ihnen anbieten

Wir bieten Fortbildungen in mehreren Modulen zur Qualifizierung von Pädagogischen Fachkräften, sowie Tagesseminare unterschiedlichster Thematik.

Aktuelle Angebote

Veranstaltung
Systemische Elternberatung - Reflektionsgruppe für pädagogische Fachkräfte
Thema
Fortbildungen Tagesseminare
Kurs-Nr
FOBI TS 23 1 Ebreflektion
Zielgruppe
Pädagogische Fachkräfte, welche die Qualifizierung zur Elternberatung absolviert haben
Datum
04.02.2023 10:00 Uhr
Weitere Termine
4 x Samstags 10:00 - 13:00 Uhr
Kursbegleitung
Bruno Gittinger
Gebühr
360,00 €
Ort
Haus der Familie
Raum
großer Raum
Info
Rechnung pro Termin in Höhe von 90,00 €. Ausfallgebühr 20,00 €.
Folgetermine
06.05.2023 09.09.2023 02.12.2023
Veranstaltung
Online - Auftanken für Kita-Leitungen
Thema
Fortbildungen Tagesseminare
Kurs-Nr
FOBI TS OnAufTank
Beschreibung
In den Kindertageseinrichtungen bewegt sich viel. Corona hat auch Leitungskräfte vor neue Herausforderungen gestellt. In diesen turbulenten und kräftezehrenden Zeiten ist ganz besonders wichtig, den Blick für sich selbst, für die eigenen Kraftquellen und Ressourcen nicht zu verlieren bzw. neu zu entdecken. Gönnen Sie sich diese Auszeit, um gut gestärkt den Alltag mit Kolleginnen, Kindern und Eltern gestalten zu können.
Zielgruppe
Für Leiter*innen in pädagogischen Einrichtung
Datum
08.02.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
1 x dienstags, 09:00-16:00 Uhr
Kursbegleitung
Nadine Tscheuschner
Gebühr
105,00 €
Ort
Online via Zoom
Raum
Online via Zoom
Info
09:00 Uhr - 12:00 Uhr 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstaltung
Online - Dienstbesprechungen gut strukturiert gestalten
Thema
Fortbildungen Tagesseminare
Kurs-Nr
FOBI TS OnDienstbe
Beschreibung
Im pädagogischen Alltag ist die Zeit für die Dienstbesprechung meist knapp bemessen. Trotzdem gibt es viele Punkte, die geplant, besprochen und organisiert werden müssen. Wie gelingt eine gute Struktur? Wie können gemeinsam Entscheidungen getroffen und die Teammitglieder einbezogen werden? Diese Fragestellungen werden wir bearbeiten, sowie hilfreiche Methoden für die Praxis entwickeln. Sie dürfen gespannt sein, wie Sie zukünftig Ihre Besprechungszeiten effizient nutzen können.
Zielgruppe
Für Leiter*innen in pädagogischen Einrichtung und Pädagogische Fachkräfte
Datum
13.02.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
1 x montags, 09:00-16:00 Uhr
Kursbegleitung
Nadine Tscheuschner
Gebühr
105,00 €
Ort
Online via Zoom
Raum
Online via Zoom
Info
09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 16:00 Uhr
Veranstaltung
Kinder mit Autismus Sprektrumsstörung verstehen lernen und den Alltag mit ihnen entspannt, Beziehungsstark und Bildungsreich gestalten
Thema
Fortbildungen Tagesseminare
Kurs-Nr
FOBI TS 23 1 Autver
Beschreibung
Jedes Kind ist anders, das ist auch bei Kindern mit einer Autismus – Spektrum – Störung so. Trotz dieser Vielfalt gibt es einige Grundprinzipien (Kultur des Autismus) welche das gemeinsame Leben und Lernen in Kindertageseinrichtungen für alle beteiligten erleichtern und die Inklusion von Kindern auf einem Autismus – Spektrum möglich machen.  Was sie in diesem Seminar lernen:  Grundlagen zur Betreuung von Kindern mit einer Behinderung  Grundlagen zum Krankheitsbild Autismus – Spektrum – Störung (ASS)  Typische Anzeichen von ASS um eine persönliche Einschätzung vornehmen zu können (keine Diagnose)  Räumliche Voraussetzungen  Handlungsstrategien und Handlungsprinzipen als Antwort auf die Störungsphänomene von Kindern mit einer ASS in Krippe, Kita und Hort  Einblick in das DIRFloortime PLAY - Ansatz  Die Prinzipien von TEACCH  Arbeiten mit TEACCH  Fallbesprechungen und Umsetzungsmöglichkeiten von TEACCH Methoden die sie dabei erfahren: Impulsreferat mit praktischen Bezügen; Reflexion der bisherigen Arbeit, Kleingruppen und Plenumsarbeit, moderierter Erfahrungsaustausch, Sequenzen vom Film: “Im Weltraum gibt es keine Gefühle“ und Auszüge aus dem Buch: „Warum ich euch nicht in die Augen schauen kann“ Dieses Seminar wird nach den Grundlagen der kompetenzorientierten Weiterbildung (WIFF) gestaltet, und ermöglicht so den Teilnehmenden, an ihren Kompetenzen anzuknüpfen und mit ihren Themeninteressen und Fragen das Seminar inhaltlich mitzugestalten. Im Rahmen der Implementierung des Orientierungsplanes entspricht dieses Seminar dem Bildungsfeld Gefühl und Mitgefühl sowie Sinne, Werte und Religion. Literaturverweis:  Elternratgeber Autismus – Spektrum – Störungen, Bundesverband autismus e.V.  Autismus im Kleinkindalter, Junfermann Verlag Seminarleitung und Konzept Heike Baum, Erzieherin, Spielpädagogin, Gruppendynamikerin, Supervisorin (DGSv), Balintgruppenleiterin, Buchautorin Dieses Seminar kann auch als InhouseSeminar gebucht werden.
Zielgruppe
Für Fachkräfte in Krippe, Kita, Hort und der Tagespflege, Pflegeeltern
Datum
15.02.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
1 x mittwochs, 09:00 - 16:00 Uhr
Kursbegleitung
Heike Baum
Gebühr
105,00 € + 25,00 € Verpflegung
Ort
Haus der Familie
Raum
Dachgeschoss
Info
Bitte beachten Sie, dass ab 2023 die Verpflegung umsatzsteuerpflichtig abgerechnet werden muss. Literaturverweis:  Elternratgeber Autismus – Spektrum – Störungen, Bundesverband autismus e.V.  Autismus im Kleinkindalter, Junfermann Verlag Seminarleitung und Konzept Heike Baum, Erzieherin, Spielpädagogin, Gruppendynamikerin, Supervisorin (DGSv), Balintgruppenleiterin, Buchautorin Dieses Seminar kann auch als InhouseSeminar gebucht werden.
Veranstaltung
Projekttage im Wald gestalten im Vorfrühling
keine Anmeldung mehr möglich
Thema
Fortbildungen Tagesseminare
Kurs-Nr
FOBI TS 23 1 ProjektWaldVorfr.
Beschreibung
Entsprechend der Jahreszeit und Wetterlage streifen wir durch Wald und Flur, erweitern unser Kräuterwissen, experimentieren mit Naturmaterialien, kochen auf dem Lagerfeuer und beleben alte Handwerkskünste. Kennengelerntes wird gemeinsam alltagstauglich aufgearbeitet.
Zielgruppe
Pädagogische Fachkräfte
Datum
16.02.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
1 x donnerstags, 09:00-16:00 Uhr
Kursbegleitung
Regina Zumbach-Lux
Gebühr
105,00 € + 25,00 € Materialkosten
Ort
Haus der Familie
Raum
Outdoor
Info
Bitte beachten Sie, dass ab 2023 die Verpflegung umsatzsteuerpflichtig abgerechnet werden muss. Bitte robuste Kleidung mitbringen. Inkl. Verpflegung
Veranstaltung
Qualifizierung Facherzieher*in für Inklusionspädagogik
Thema
Zertifikat Fortbildungen
Kurs-Nr
FOBI ZF 22 2 Inklusion
Beschreibung
Erzieherinnen/ Erzieher stehen zunehmend vor der Herausforderung, die Inklusion von Kindern mit besonderen Herausforderungen, Bedarfen oder einem Migrationshintergrund im pädagogischen Alltag zu begleiten. Der Alltag mit Kindern, welche sich nur schwer an Regeln halten können, verhaltensoriginell sind, eine Behinderung haben oder kein Deutsch sprechen, bedarf hoher fachlicher Kompetenzen und eine flexiblen feinfühligen pädagogischen Alltagsgestaltung. Diese berufsbegleitende Qualifizierung hat zum Ziel, pädagogische Fachkräfte in Krippe, Kita, Hort, der Tagespflege oder Pflegeeltern in einem längerfristigen, kontinuierlichen Lernprozess für die Arbeit mit Kindern die einen besonderen Förderbedarf haben, zu qualifizieren. Dafür werden gemeinsam pädagogische Konzepte entwickelt und eigene Haltungen reflektiert. Am Ende wissen alle: Vielfalt kann die Arbeit bunter und interessanter machen. Modul 1 01.03.2023 -02.03.2023 Modul 2 15.05.2023 – 16.05.2023 Modul 3 11.07.2023 - 12.07.2023 Modul 4 06.09.2023 - 07.09.2023 Modul 5 09.11.2023 - 10.11.2023 Modul 6 11.01.2024 - 12.01.2024 Modul 7 05.02.2024 - Kolloquium
Zielgruppe
Qualifizierung für pädagogische Fachkräfte in Krippe, Kita, Hort, Tagespflege und Pflegeeltern im Umgang mit Kindern die besondere Auffälligkeiten, oder Förderbedarfe zeigen
Datum
01.03.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
6 Mod. á 2 Tage+Kolloqu., 09:00-16:00
Kursbegleitung
Heike Baum
Gebühr
210,00€ + 30,00€ Verpfl./Modul
Ort
Haus der Familie
Raum
Dachgeschoss
Info
Eine pdf mit ausführlicher Beschreibung finden Sie auf der homepage unter dem Reiter Fortbildung - Zertifikat Fortbildungen Dieses Seminar kann als Inhousequalifizierung „Qualifizierung Inklusion“ gebucht werden und wird vom KVJS bezuschusst. Die Themen werden dann entsprechend der Schwerpunkte der Einrichtung adaptiert und dauert 5 – 10 Tage. Bitte beachten Sie, dass ab 2023 die Verpflegung umsatzsteuerpflichtig abgerechnet werden muss.
Folgetermine
02.03.2023 15.05.2023 16.05.2023 11.07.2023 12.07.2023 06.09.2023 07.09.2023 09.11.2023 10.11.2023 11.01.2024 12.01.2024 05.02.2024
Veranstaltung
Erste-Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder
Thema
Fortbildungen Tagesseminare
Kurs-Nr
FOBI TS 23 1 FOBI EHL 1
Beschreibung
In Zusammenarbeit mit der Notfallsanitäterin Yvonne Lucke bieten wir diesen speziellen Lehrgang für betriebliche Ersthelfer aus Kindergärten, Schulen oder anderen Betreuungseinrichtungen an. Dieser Erste-Hilfe-Lehrgang wird alle zwei Jahre von der Berufsgenossenschaft gefördert. Aus dem Bereich der Ersten-Hilfe für Erwachsene werden Themen wiederholt und aufgefrischt. Darauf aufbauend werden spezifische Erste Hilfe Maßnahmen für Kinder vermittelt und die Bewältigung von Notfallsituationen trainiert.
Zielgruppe
Erzieher*innen und Lehrer*innen
Datum
14.03.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
1 x dienstags, 09:00 - 17:00 Uhr
Kursbegleitung
Yvonne Lucke
Gebühr
45,00 € (85,00 €)
Ort
Haus der Familie
Raum
Dachgeschoss
Info
09:00 - 17:00 Uhr Lehrgangskosten: 45,00 € je Teilnehmer*in Tagungspauschale zzgl. Abrechnung über die Berufsgenossenschaft oder 85,00 € gesamt für TN, die nicht über die Berufsgenossenschaft abrechnen können.
Veranstaltung
Kinder mit Trisomie 21 verstehen lernen und den Alltag mit ihnen entspannt, Beziehungsstark und Bildungsreich gestalten
Thema
Fortbildungen Tagesseminare
Kurs-Nr
FOBI TS 23 1 KiTriver
Beschreibung
Jedes Kind ist anders, das ist auch bei Kindern mit Trisomie 21 so. Trotz dieser Vielfalt gibt es einige Grundprinzipien (Kultur der Trisomie 21) welche das gemeinsame Leben und Lernen in Kindertageseinrichtungen für alle beteiligten erleichtern und die Inklusion von Kindern mit Trisomie 21 sehr gut möglich machen. Was Sie in diesem Seminar lernen  Vorurteilsbewusste Pädagogik; Anti - Bias - Ansatz  Grundlagen zum Krankheitsbild  Handlungsstrategien und Handlungsprinzipien als Antwort auf die Phänomene von Trisomie 21  Besonderheiten im Miteinander Leben und Lernen  Unterstützungsprogramm: Sprechen lernen durch lesen  Grundlagen für eine inklusive Kindertageseinrichtung/ Voraussetzungen schaffen, den Alltag gestalten Methoden die Sie dabei erfahren: Impulsreferate mit praktischem Bezügen; Reflexion der bisherigen Arbeit, Kleingruppen und Plenumsarbeit, moderierter Erfahrungsaustausch, Sequenzen von Lehrfilmen, Dieses Seminar wird nach den Grundlagen der kompetenzorientierten Weiterbildung (WIFF) gestaltet. und ermöglicht so den Teilnehmenden, an ihren Kompetenzen anzuknüpfen und mit ihren Themeninteressen und Fragen das Seminar inhaltlich mitzugestalten. Im Rahmen der Implementierung des Orientierungsplanes entspricht dieses Seminar dem Bildungsfeld Gefühl und Mitgefühl
Zielgruppe
Für Fachkräfte in Krippe, Kita, Hort und der Tagespflege, Pflegeeltern
Datum
15.03.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
1 x mittwochs, 09:00 - 16:00 Uhr
Kursbegleitung
Heike Baum
Gebühr
105,00 € + 25,00€ Verpflegung
Ort
Haus der Familie
Raum
Dachgeschoss
Info
Bitte beachten Sie, dass ab 2023 die Verpflegung umsatzsteuerpflichtig abgerechnet werden muss. Literaturverweis: Turin, Verena Elisabeth, Superheldin 21, rororo Hamburg 2017 Lebersorger, Karin, Herausforderung Down – Syndrom, Brandes+ apsel, Frankfurt 2020 Fleming, Virginia, Sei nett zu Eddie, LappenVerlag Oldenburg 1997 Christen, Corina, Hipp, Hopp & Hoppla, Edition 21, G&S Verlag 2015 Dieses Seminar kann auch als InhouseSeminar gebucht werden.
Veranstaltung
InHouse Fortbildung
keine Anmeldung mehr möglich
Thema
Fortbildungen Inhouse-Seminare
Kurs-Nr
FOBI INS
Zielgruppe
Pädagogische Fachkräfte
Datum
16.03.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
1 x Donnerstag 09:00 - 15:30 Uhr
Kursbegleitung
Mario Rosentreter
Gebühr
Ort
Haus der Familie
Raum
Dachgeschoss
Info
Ohne Verpflegung nur Getränke
Veranstaltung
Auf dem Weg zum Schutzkonzept - Qualifizierung zur Fachkraft für die Entwicklung eines Schutzkonzeptes
Thema
Zertifikat Fortbildungen
Kurs-Nr
FOBI ZF 23 1 WegSchutz
Beschreibung
Die Kita ist ein zentraler Ort der Sozialisation von Kindern. Jedes Kind hat das Recht auf Schutz vor Gewalt und anderen Gefährdungen. Um dies zu gewährleisten, haben Träger einer Kita die gesetzliche Verpflichtung, die Entwicklung eines `Konzepts zum Schutz vor Gewalt` (das sog. Schutzkonzept) zu gewährleisten. Seit dem Bundeskinderschutzgesetz sind Träger zudem ausdrücklich verpflichtet, zur Sicherung der Rechte von Kindern geeignete Verfahren der Beteiligung sowie die Möglichkeit der Beschwerde konzeptionell zu verankern. Ziel dieser Qualifizierung ist es, Module eines Schutzkonzeptes kennenzulernen und ein individuelles, einrichtungsbezogenes Schutzkonzept zu entwickeln. Die Modul-Fortbildung soll Sie dabei unterstützen sich mit den Grundsätzen, Haltungen und Leitbildern in Ihren Einrichtungen zum Thema Schutz, Macht und Machtmissbrauch sowie Prävention auseinanderzusetzen. Zudem werden sie sensibilisiert für Faktoren in den Einrichtungen, die als Risikosituationen gelten. Einen sicheren Ort zu schaffen, heißt, sich darüber Gedanken zu machen, wie der Umgang mit den Kindern, gerade in sensiblen Situationen, so gestaltet wird, dass sie vor grenzüberschreitendem und übergriffigem Verhalten sicher sind.
Zielgruppe
Leiter*innen, bzw. Pädagogische Fachkräfte pädagogischer Einrichtungen
Datum
21.03.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
5 Module á 2 Tage, 09:00-16:00 Uhr
Kursbegleitung
Detlef Bicker
Gebühr
210,00€ + 30,00€ Verpflegung /Modul
Ort
Haus der Familie, Straubenhardt
Raum
Dachgeschoss
Info
Bitte beachten Sie, dass ab 2023 die Verpflegung umsatzsteuerpflichtig abgerechnet werden muss.
Folgetermine
22.03.2023 25.05.2023 26.05.2023 13.07.2023 14.07.2023 11.09.2023 12.09.2023 16.11.2023 17.11.2023
Veranstaltung
Mitarbeiter*innengespräche führen
Thema
Fortbildungen Tagesseminare
Kurs-Nr
FOBI TS 23 1 PräMitGesp
Beschreibung
„Gesagt ist nicht gehört! Gehört ist nicht verstanden! Verstanden ist nicht einverstanden!“ (Konrad Lorenz) Das jährliche Mitarbeiter*innengespräch ist zu einem wichtigen Führungsinstrument geworden. Die Reflexion der Zusammenarbeit, das Vereinbaren von Zielen, die Planung von Weiterbildungen oder die Besprechung von Entwicklungsmöglichkeiten sind passende Inhalte. Von der Leitungskraft erfordert das Gespräch die Bereitschaft und die Fähigkeit, den Mitarbeiter*innen ein klares und respektvolles Feedback zu geben. Sie muss angemessene Zielvereinbarungen treffen und reflektieren können. Der Fortbildungstag befasst sich mit der professionellen Vorbereitung, Durchführung und Reflexion von Mitarbeiter*innengesprächen. Sie vermittelt Kommunikationstechniken und weckt die Sensibilität für mögliche Gesprächsthemen. Mit einer guten Vorbereitung werden Mitarbeiter*innengespräche bald zu einem wichtigen Führungsinstrument in der Zusammenarbeit und am Ende profitieren Mitarbeitende, Leitung, Kinder und somit die gesamte Einrichtung gleichermaßen.
Zielgruppe
Für Leiter*innen in päd. Einrichtungen
Datum
28.03.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
1 x dienstags, 09:00 - 16:00 Uhr
Kursbegleitung
Detlef Bicker
Gebühr
105,00 € + 25,00 € Verpflegung
Ort
Haus der Familie, Straubenhardt
Raum
Dachgeschoss
Veranstaltung
InHouse Fortbildung
keine Anmeldung mehr möglich
Thema
Fortbildungen Inhouse-Seminare
Kurs-Nr
FOBI INS
Zielgruppe
Pädagogische Fachkräfte
Datum
05.04.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
09:00 - 16:00 Uhr
Kursbegleitung
Kyra Pachner
Gebühr
Ort
Haus der Familie
Raum
Outdoor
Info
Im Kindergarten vor Ort
Veranstaltung
Märchen im frühkindlichen Bildungskontext
Thema
Fortbildungen Tagesseminare
Kurs-Nr
FOBI TS 23 1 Märchen
Beschreibung
Märchen entfalten in ihrem Wesen vielfältige Wirkungsweisen auf Menschen jeden Alters. Die Symbolsprache im Märchen ist dafür ein wichtiger Schlüssel. Ein Symbol ist vielschichtig und bedeutet mehr als es vordergründig darstellt. Die Symbolsprache wird von Kindern im Kindergartenalter mühelos verstanden. Sie leben in einer Welt mit inneren Bildern. Entwicklungspsychologisch spricht man bei Kindern im Alter von ungefähr 4 bis 7 Jahren von einer animistischen Phase welches das magische, zauberhafte Denken beschreibt, worin alles noch beseelt ist, Tiere Bäume, Steine und vieles mehr. Märchen sind animistisch und erwecken somit ein großes Interesse, die Neugier der Kinder, schaffen Welten, innere Bilder, in denen sich die Kinder wiederfinden, geben ihnen Mut und machen sie stark. Märchen gehören in die Welt der Kinder! Dieses Seminar gibt mithilfe von Methoden, theoretischen Impulsen und Selbsterfahrung Anregungen für die pädagogische Praxis.
Zielgruppe
Für Pädagogische Fachkräfte, Lesepat:innen und Mitarbeiter:innen in Kita, der Tagespflege, Krippe, Hort und Kernzeitenbetreuung sowie Kursleitungen von Kindergruppen und Interessierte
Datum
20.04.2023 17:00 Uhr
Weitere Termine
1x donnerstags, 17:00 - 20:00 Uhr
Kursbegleitung
Kyra Pachner
Gebühr
45,00 € inkl. Getränke & kleinem Snack
Ort
Haus der Familie, Am Hasenstock 23
Raum
Dachgeschoss
Info
„Dreischichtig sind Märchen Ein Kind begreift sie auf wunderbare Weise. Sie haben eine glatte Oberfläche, die jeder sehen kann, eine mittlere Schicht, die eine Lehre enthält, und einen Kern, der eine Wahrheit birgt.“ Aus China
Veranstaltung
Wenn Kinder trauern
Thema
Fortbildungen Tagesseminare
Kurs-Nr
FOBI TS WKindt
Beschreibung
Trauer ist eine Antwort der Seele auf das, was wir erlebt haben. Im Alltag gibt es viele Dinge, um die wir trauern, z.B. wenn ein Freund wegzieht, ein Haustier gestorben ist oder jemand aus der Familie erkrankt und stirbt. Das Thema Sterben, Tod und Trauer begegnet uns allen immer wieder und macht uns oft sprachlos. Was sind die kindlichen Reaktionen darauf? Wie beantworte ich ihre Fragen? Was brauche ich, um Kinder in dieser Phase gut begleiten und unterstützen zu können? Diese Fragen haben natürlich auch Auswirkungen auf den Kita-Alltag und dabei ist es wichtig, dass die Eltern ebenfalls miteinbezogen werden. Wir werden uns an diesem Fortbildungstag mit kindlichen Trauerphasen, Kinderfragen rund um das Thema Sterben und Tod, sowie mit vielen praktischen Ideen und Tipps für Ihren Kita-Alltag auseinandersetzen.
Zielgruppe
Für Fachkräfte in Krippe, Kita, Hort und der Tagespflege, Pflegeeltern
Datum
27.04.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
1 x donnerstags, 09:00-16:00 Uhr
Kursbegleitung
Nadine Tscheuschner
Gebühr
105,00 € + 25,00€ Verpflegung
Ort
Haus der Familie
Raum
Dachgeschoss
Info
Bitte beachten Sie, dass ab 2023 die Verpflegung umsatzsteuerpflichtig abgerechnet werden muss.
Veranstaltung
Sich seiner selbst bewusst sein - Wurzeln und Flügel in der biografischen Selbstreflexion
Thema
Fortbildungen Tagesseminare
Kurs-Nr
FOBI TS 23 1 Selbstbewusst
Beschreibung
"Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen", hat Johann Wolfgang von Goethe einmal gesagt. „Wurzeln, solange sie klein sind, und Flügel, wenn sie größer werden. In der Zeit dazwischen, da spielt sich das Abenteuer Erziehung ab.“ Für Menschen, die mit Kindern arbeiten, ist es unabdingbar, sich mit der eigenen Biografie zu beschäftigen, um in der Erziehung und Begleitung von Kindern die richtige Balance zu finden. Pädagogische Fachkräfte, die sich ihre eigene Erziehung und Sozialisation vergegenwärtigen und diese unter Berücksichtigung ihres Fachwissens neu einordnen, können ihr berufliches Handeln besser verstehen und weiterentwickeln. Biografische Selbstreflexion trägt entscheidend zur Professionalisierung bei. Im Mittelpunkt des ressourcenorientierten Fortbildungstages steht die Auseinandersetzung mit dem eigenen Familiensystem sowie mit Entwicklungssystemen, die außerhalb der Familie in Kindheit und Jugend von Bedeutung waren. Durch Übungen, Gespräche mit anderen und theoretischen Impulsen erhalten Sie Anregungen, um das Heute aus Ihrer persönlichen Geschichte heraus zu betrachten und so Ihre Basis für neue Schritte zu stärken. Ein grundlegendes Interesse, sich mit der eigenen Biografie auseinanderzusetzen, wird vorausgesetzt. Das Teilen eigener biografischer Inhalte ist selbstverständlich freiwillig. „Ein milder Blick ins Gestern ermöglicht, im Heute gute Entscheidungen für morgen zu treffen.“ Kerstin Kurzius
Zielgruppe
Für Pädagogische Fachkräfte und Mitarbeiter*innen in Kita, der Tagespflege, Krippe, Hort, Kernzeitenbetreuung und Interessierte
Datum
29.04.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
1 x samstags, 09:00 - 16:00 Uhr
Kursbegleitung
Detlef Bicker
Gebühr
105,00 € + 25,00 € Verpflegung
Ort
Haus der Familie, Straubenhardt
Raum
Dachgeschoss
Veranstaltung
"Train the Trainer" Kompetenzorientiert Seminare und Weiterbildungen gestalten
Thema
Fortbildungen Tagesseminare
Kurs-Nr
FOBI TS 23 1 Kompetenz
Beschreibung
Inhalt des Seminares Die kompetenzorientierte Arbeit in Kursen oder Seminaren unterstützt den Praxistransfer und die Nachhaltigkeit bei den Teilnehmenden. Ganz nach dem Prinzip: „Schatzsuche statt Fehlerfahndung.“ Erleben Sie im Seminar selbst die Methodik der Kompetenzorientierung und merken Sie dabei, dass es gar nicht so sehr die Methode ist, sondern eher ihre Haltung. In der Kita EQP ( Qualifizierung des pädagogischen Personals in Kindertageseinrichtungen, vom 24. November 2009) empfiehlt das Ministerium für Kultus Jugend und Sport die Fortbildungen für Erzieher*innen nach den kompetenzorientierten Grundlagen (Wiff) zu gestalter Was sie in diesem Seminar erfahren:  Ihre Fragen werden beantwortet  Wie Menschen lernen und was sie für ein nachhaltiges Lernen brauchen  Kriterien für einen kompetenzorientierten Kurs/ Seminar/ Weiterbildung/ Qualifizierung  Wie unterstütze ich den Praxistransfer  Reflexion der eigenen Arbeit oder ich arbeite schon kompetenzorientiert  Didaktik und Methodik der Kompetenzorientierung  Gestaltung eines Lernportfolio  Kompetenzdiagramme und Co – Entwickeln von unterstützendem Material. Methoden die sie dabei erfahren: Impulsreferat mit praktischen Bezügen; Reflexion der bisherigen Arbeit, Kleingruppen und Plenumsarbeit, moderierter Erfahrungsaustausch, Beispiele aus der praktischen Arbeit der Kursleiterin Das Seminar wird nach den Grundlagen der kompetenzorientierten Weiterbildung (WIFF) gestaltet und ermöglicht so den Teilnehmenden, an ihren Kompetenzen anzuknüpfen und mit ihren Themeninteressen und Fragen das Seminar inhaltlich mitzugestalten. Seminarleitung und Konzept: Heike Baum, Erzieherin, Spielpädagogin, Gruppendynamikerin, Supervisorin (DGSv), Balintgruppenleiterin, Buchautorin Literaturverweis: Arbeitsmaterialien von WIFF, www.weiterbildungsinitiative.de
Zielgruppe
Für erfahrene Fachkräfte, die mit dem Gedanken spielen als Referent*in tätig zu werden
Datum
05.05.2023 13:00 Uhr
Weitere Termine
1 x freitags, 13:00-19:00 Uhr
Kursbegleitung
Heike Baum
Gebühr
give what you want + 20,00 € Verpflegung
Ort
Haus der Familie, Am Hasenstock 23
Raum
Dachgeschoss
Info
Das Seminar wird kostenfrei angeboten. Lediglich für die Verpflegung inkl. Mittagessen fällt eine Gebühr von 20,00€ an.
Veranstaltung
Wertschätzung – für mich selbst und für andere
Thema
Fortbildungen Tagesseminare
Kurs-Nr
FOBI TS PräWertLeit
Beschreibung
Habe ich meinen eigenen Wert schon entdeckt? Oder bin ich noch auf der Suche danach? Fachkräfte aus den Kindertageseinrichtungen praktizieren tagtäglich einen wertschätzenden Umgang mit den Kindern, den Kollegen und den Eltern. Aber sich selbst zu schätzen, die eigenen guten Leistungen anzuerkennen und mit sich selbst liebevoll umzugehen fällt vielen Menschen schwer. Lassen Sie sich auf das Abenteuer der persönlichen „Schatzsuche“ ein. Sie werden überrascht sein, was man alles findet 😉
Zielgruppe
Für Pädagogische Fachkräfte in Kita, der Tagespflege, Krippe, Hort
Datum
08.05.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
1 x montags, 09:00-16:00 Uhr
Kursbegleitung
Nadine Tscheuschner
Gebühr
105,00 € + 25,00€ Verpflegung
Ort
Haus der Familie
Raum
Dachgeschoss
Info
Bitte beachten Sie, dass ab 2023 die Verpflegung umsatzsteuerpflichtig abgerechnet werden muss.
Veranstaltung
Kernzeitenbetreuung -Grundkurs
Thema
Kernzeitbetreuung
Kurs-Nr
FOBI KB 23 1 KernGrund
Beschreibung
In vielen Gemeinden und Städten ist die Kernzeitbetreuung heute die verlässliche Grundschule. Sie ist ein fester Bestandteil bei den Kinderbetreuungsangeboten. Aufgrund der zunehmenden Berufstätigkeit beider Elternteile wird dieses Angebot auch in Zukunft noch verstärkt nachgefragt werden. Um diesem Bedarf auf kommunaler Ebene nachkommen zu können, gilt es, einen Pool von qualifizierten Betreuungskräften aufzubauen. Dafür bietet das Haus der Familie in Straubenhardt eine spezielle Qualifizierung mit drei Workshops. Ziel der Qualifizierungsmaßnahme ist es, Betreuungsfachkräfte zu befähigen, Kinder in ihrer Entwicklung zu fördern und zu begleiten. Zur Zielerreichung ist es wichtig, Kenntnisse zu haben über: • • Die besonderen Herausforderungen in der Kernzeitenbetreuung * den Umgang mit schwierigen Situationen * der Gruppendynamik * spielpädagogische Möglichkeiten zur Förderung der Sozialkomptetenz im Kindesalter * regionale Netzwerke und Hilfsangebote • die Grundlagen einer gewaltfreien Kommunikation • rechtliche Rahmenbedingungen, Haftung und Versicherungsschutz.
Zielgruppe
Mitarbeiter*innen in der Kernzeitenbetreuung und Interessierte, die es werden möchten
Datum
10.05.2023 17:00 Uhr
Weitere Termine
3 x mittwochs 17:00 - 20:00 Uhr
Kursbegleitung
Marion Sattler / Sandra Steur
Gebühr
180,00 €
Ort
Haus der Familie
Raum
Dachgeschoss
Folgetermine
17.05.2023 14.06.2023
Veranstaltung
Projekttage im Wald gestalten im Wonnemonat Mai
Thema
Fortbildungen Tagesseminare
Kurs-Nr
FOBI TS 22 2 ProjektWaldMai
Beschreibung
Entsprechend der Jahreszeit und Wetterlage streifen wir durch Wald und Flur, erweitern unser Kräuterwissen, experimentieren mit Naturmaterialien, kochen auf dem Lagerfeuer und beleben alte Handwerkskünste. Kennengelerntes wird gemeinsam alltagstauglich aufgearbeitet.
Zielgruppe
Pädagogische Fachkräfte
Datum
11.05.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
1 x donnerstags, 09:00-16:00 Uhr
Kursbegleitung
Regina Zumbach-Lux
Gebühr
105,00 € + 25,00 € Materialkosten
Ort
Haus der Familie
Raum
Outdoor
Info
Bitte beachten Sie, dass ab 2023 die Verpflegung umsatzsteuerpflichtig abgerechnet werden muss. Bitte robuste Kleidung mitbringen. Inkl. Verpflegung
Veranstaltung
Der Umgangskultur gemeinsam einen Rahmen geben - Wie ein funktionierendes Miteinander im Hort oder der Kernzeit gelingen kann
Thema
Fortbildungen Tagesseminare
Kurs-Nr
FOBI TS 23 1 KultMit
Beschreibung
In einem Schülerhort oder einer Kernzeitbetreuung kommen viele unterschiedliche Charaktere, verschiedener Klassen und Klassenstufen zusammen. Die Kinder haben oftmals nach der Schule schon einen vollgepackten Rucksack und eine geringe Frustrationstoleranz. Konflikte der unterschiedlichsten Art sind daher an der Tagesordnung. Entscheidend ist, wie mit diesem Konfliktpotenzial umgegangen wird, um dennoch einen kindgerechten Tagesablauf gewährleisten zu können? Denn wenn dies gelingt, dann schwindet auch das Stresslevel an das Team und somit von allen Mitarbeiter*innen. Dieser Kurs richtet sich vor allem an Personen aus diesen Einrichtungen, die auf der Suche nach Lösungen für diese Frage sind.
Zielgruppe
Mitarbeiter*innen und pädagogische Fachkräfte in Hort und Kernzeit
Datum
13.05.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
1xsamstags, 09:00-16:00 Uhr
Kursbegleitung
Till Häfelinger
Gebühr
105,00 € + 25,00€ Verpflegung
Ort
Haus der Familie
Raum
großer Raum
Veranstaltung
"Wir haben mehr als Worte“ Gebärdenunterstützte Kommunikation in Krippe, Kita und Hort
Thema
Fortbildungen Tagesseminare
Kurs-Nr
FOBI TS 23 1 WhmaWGebärdeuntKom
Beschreibung
Ein Seminar, um die Grundlagen der deutschen Gebärdensprache und ihre Einsatzmöglichkeiten kennen zu lernen. Ziele des Seminares sind, dass die Teilnehmenden wissen, wie gebärdenunterstützte Kommunikation * zur Inklusion von Kindern - mit Behinderung (nicht nur Hörbehinderung), - mit Deutsch als Zweit- oder Drittsprache und - mit noch wenig Sprachkompetenz, beiträgt * hilft, sich im Alltag auszudrücken * die Sprachkompetenzen von Kindern fördern kann * Kindern die Teilhabe am Gruppengeschehen erleichtert und ihren Bildungsprozess fördert * Kinder Selbstwirksamkeit erfahren lässt * Kinder unterstützt, sich in ihrem „Sosein“ und mit ihren Bedürfnissen angenommen, wahrgenommen und verstanden zu fühlen * Kindern hilft, präzise mitzuteilen, was sie mitteilen wollen * die Teilnehmenden unterstützt, sensibler auf Kinder zu reagieren, auch im Sinne des Kinderschutzes, der Beschwerden von Kindern und deren Partizipation Das Seminar beginnt mit einem theoretischen Input zum Thema * Wie Kinder gut lernen und was sie dafür brauchen * Sprachentwicklung bei Kindern und kindlicher Zweitspracherwerb * Arbeiten mit dem Sprachenportfolio * Individuelle Lernbegleitung von Kindern und Zielgruppenorientie-rung Darüber hinaus lernen die Teilnehmenden grundlegende, für den Kindergartenalltag relevante Gebärden, um zu spielen, Gemeinsamkeit zu erleben, Regeln zu vermitteln, Grundbedürfnisse und Gefühle auszudrücken. Diese Spiele, Lieder und gebärdenunterstützte Geschichten ermöglichen es den Teilnehmenden, direkt in ihrem Arbeitsalltag erste Ideen umzusetzen und auszuprobieren. Methoden die Sie dabei erfahren: Impulsreferate mit praktischen Bezügen; Reflexion der bisherigen Arbeit, Kleingruppen und Plenumsarbeit, moderierter Erfahrungsaustausch, Sequenzen von Lehrfilmen, Dieses Seminar wird nach den Grundlagen der kompetenzorientierten Weiterbildung (WIFF) gestaltet.
Zielgruppe
pädagogische Fachkräfte
Datum
17.05.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
1 x mittwochs, 09:00 - 16:00 Uhr
Kursbegleitung
Heike Baum
Gebühr
105,00 € + 25,00 € Verpflegung
Ort
Haus der Familie
Raum
Dachgeschoss
Info
Bitte beachten Sie, dass ab 2023 die Verpflegung umsatzsteuerpflichtig abgerechnet werden muss.
Veranstaltung
Krisen im Kita-Alltag meistern
Thema
Fortbildungen Tagesseminare
Kurs-Nr
FOBI TS PräKrisAll
Beschreibung
„Krise ist ein produktiver Zustand. Man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen“ (Max Frisch) Veränderungen, neue Regeln, Vorschriften, Konzepte, Planungen, sowie Personalausfall können in Kindertageseinrichtung zur Belastungsgrenze und zu einer Krise führen. Woran erkenne ich, dass wir uns in einer Krise befinden? Wie schaffen wir es als Team gemeinsam diese zu meistern? Welche Krisenrollen gibt es? Welche Impulse braucht es, um die unterschiedlichen Krisentypen zu erkennen und ihre Bedürfnisse dahinter zu entdecken? Der kollegiale Austausch, die Bearbeitung von praktischen Beispielen und die Suche nach kreativen Lösungsstrategien wird ebenfalls ein Teil des Seminars beinhalten.
Zielgruppe
Für Pädagogische Fachkräfte in Kita, der Tagespflege, Krippe, Hort
Datum
23.05.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
1 x dienstags, 09:00-16:00 Uhr
Kursbegleitung
Nadine Tscheuschner
Gebühr
105,00 € + 25,00€ Verpflegung
Ort
Haus der Familie
Raum
Dachgeschoss
Info
Bitte beachten Sie, dass ab 2023 die Verpflegung umsatzsteuerpflichtig abgerechnet werden muss. „Krisen im Kita-Alltag meistern“ – Präsenz: 04. oder 06. Juli 22, 03. oder 23. Mai 23, Online: 24. oder 29. November 22, 25. Januar 23
Veranstaltung
Erste-Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder
Thema
Fortbildungen Tagesseminare
Kurs-Nr
FOBI TS 23 1 FOBI EHL 2
Beschreibung
In Zusammenarbeit mit der Notfallsanitäterin Yvonne Lucke bieten wir diesen speziellen Lehrgang für betriebliche Ersthelfer aus Kindergärten, Schulen oder anderen Betreuungseinrichtungen an. Dieser Erste-Hilfe-Lehrgang wird alle zwei Jahre von der Berufsgenossenschaft gefördert. Aus dem Bereich der Ersten-Hilfe für Erwachsene werden Themen wiederholt und aufgefrischt. Darauf aufbauend werden spezifische Erste Hilfe Maßnahmen für Kinder vermittelt und die Bewältigung von Notfallsituationen trainiert.
Zielgruppe
Erzieher*innen und Lehrer*innen
Datum
13.06.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
1 x dienstags, 09:00 - 17:00 Uhr
Kursbegleitung
Yvonne Lucke
Gebühr
45,00 € (85,00 €)
Ort
Haus der Familie
Raum
Dachgeschoss
Info
09:00 - 17:00 Uhr Lehrgangskosten: 45,00 € je Teilnehmer*in Tagungspauschale zzgl. Abrechnung über die Berufsgenossenschaft oder 85,00 € gesamt für TN, die nicht über die Berufsgenossenschaft abrechnen können.
Veranstaltung
Dienstbesprechungen gut strukturiert gestalten
Thema
Fortbildungen Tagesseminare
Kurs-Nr
FOBI TS Prädienstbe
Beschreibung
Im pädagogischen Alltag ist die Zeit für die Dienstbesprechung meist knapp bemessen. Trotzdem gibt es viele Punkte, die geplant, besprochen und organisiert werden müssen. Wie gelingt eine gute Struktur? Wie können gemeinsam Entscheidungen getroffen und die Teammitglieder einbezogen werden? Diese Fragestellungen werden wir bearbeiten, sowie hilfreiche Methoden für die Praxis entwickeln. Sie dürfen gespannt sein, wie Sie zukünftig Ihre Besprechungszeiten effizient nutzen können.
Zielgruppe
Für Leiter*innen in pädagogischen Einrichtung und Pädagogische Fachkräfte
Datum
21.06.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
1 x mittwochs, 09:00 - 16:00 Uhr
Kursbegleitung
Nadine Tscheuschner
Gebühr
105,00 € + 25,00€ Verpflegung
Ort
Haus der Familie
Raum
Dachgeschoss
Info
Bitte beachten Sie, dass ab 2023 die Verpflegung umsatzsteuerpflichtig abgerechnet werden muss.
Veranstaltung
Kompetent führen und leiten in bewegten Zeiten - Leitungsfortbildung für Kita- Leitungen
Thema
Zertifikat Fortbildungen
Kurs-Nr
FOBI ZF 23 2 Leitungsquali
Beschreibung
Leitungsfortbildung für Kita-Leitungen und solche, die es werden wollen Modul 1 Institutionelle Rahmenbedingungen und Auswirkung auf die Führung Bedeutung einer „Teil-Freistellung“ für Rollengestaltung und Autorität Persönliche Motivation für eine Führungsrolle Mein Menschenbild in der Führungsarbeit Modul 2 Führung als Prozess Einflussfaktoren auf den Führungsprozess Mitarbeiter*innen finden – Mitarbeiter*innen auswählen Einarbeitung mit Konzept Modul 3 Mitarbeiter*innen fordern und fördern Aufgaben delegieren Kontrollieren - eine Führungsaufgabe Freiräume geben – Grenzen setzen Modul 4 Kommunikation mit Eltern, Kollegen, Vorgesetzten Selbstklärung als Voraussetzung für gute Kommunikation Anlassbezogene Gespräche führen (z.B. Kritikgespräche, Vorstellungsgespräche….) Besprechungen planen und leiten Modul 5 Konfliktmanagement – eine Führungsaufgabe Konflikte erkennen, verstehen und lösen Konfliktgespräche führen – Konfliktgespräche moderieren Reflektion der eigenen Konfliktfähigkeit Modul 6 Veränderungen planen, umsetzen und begleiten – Changemanagement Visionen haben und Mitarbeiter dafür begeistern Mitarbeiter binden – Fluktuation vermeiden Modul 7 Konzeptionsentwicklung Teamentwicklung Zeit- und Selbstmanagement Kolloquium – Vorstellung der individuellen Lernprojekte Die Teilnehmenden erhalten nach Abschluss der Weiterbildung ein Zertifikat. Insgesamt umfasst die Weiterbildung 190 Unterrichtseinheiten. Hierin enthalten sind Literaturstudium, die Planung, Durchführung und schriftliche Dokumentation eines Praxisprojektes sowie 6 Treffen á 3 Zeitstunden in selbstgesteuerten Kleingruppen zur kollegialen Projektberatung.
Zielgruppe
Leiter*innen in pädagogischen Einrichtungen und solche, die es werden wollen
Datum
13.07.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
7 Module von 09:00 - 16:15 Uhr + Kolloquium
Kursbegleitung
Erna Grafmüller
Gebühr
210,00 € je Modul+Kolloq. und 30,00 € Verpfl.
Ort
Haus der Familie
Raum
Dachgeschoss
Info
Eine Qualifizierung in 7 Modulen á 2 Tage, sowie 1,5 Tage Kolloquium Modul 1 13.07.2023 - 14.07.2023 Modul 2 11.10.2023 - 12.10.2023 Modul 3 30.11.2023 - 01.12.2023 Modul 4 22.02.2024 - 23.02.2024 Modul 5 18.04.2024 - 19.04.2024 Modul 6 27.06.2024 - 28.06.2024 Modul 7 19.09.2024 - 20.09.2024 Kolloquium 07.11.2024 - 08.11.2024
Folgetermine
14.07.2023 11.10.2023 12.10.2023 30.11.2023 01.12.2023 22.02.2024 23.02.2024 18.04.2024 19.04.2024 27.06.2024 28.06.2024 19.09.2024 20.09.2024 07.11.2024 08.11.2024
Veranstaltung
FacherzieherIn für Frühpädagogik
Thema
Zertifikat Fortbildungen
Kurs-Nr
FOBI ZF 23 2 Frühpäd
Beschreibung
Weiterbildung für Erzieher/innen in 6 Modulen und Kolloquium Neben der Vermittlung von Wissen und theoretischen Grundlagen zu den Themenbereichen in den einzelnen Modulen, ist die praktische Umsetzbarkeit ein wichtiges Anliegen. Deshalb sind 4 Stunden Praxisberatung/Supervision je Modul ein fester Bestandteil dieser Weiterbildung, Außerdem sucht sich jede Teilnehmerin/Teilnehmer im 2.Modul ein an ihrem/seinem besonderen Interesse orientiertes Praxisthema aus. Mit diesem Thema beschäftigen sich die Teilnehmer*innen individuell in ihrer täglichen Praxis, dokumentieren Erkenntnisse, Erfahrungen, Lerneffekte und reflektieren das eigene Handeln. Im Kolloquium am 06.12.2024 werden die Lernergebnisse in Form eines Fachgespräches in der Gruppe vorgestellt.
Zielgruppe
Für Pädagogische Fachkräfte in Kita, der Tagespflege, Krippe, Hort
Datum
13.09.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
6 Mod. á 2 Tage + Kolloqu. 09:00 - 16:00 Uhr
Kursbegleitung
Heike Baum
Gebühr
pro Modul 210,00 € +30,00 € Verpflegung
Ort
Haus der Familie
Raum
Dachgeschoss
Info
Bitte beachten Sie, dass ab 2023 die Verpflegung umsatzsteuerpflichtig abgerechnet werden muss. Erzieherinnen und Erzieher stehen zunehmend vor der Herausforderung, Kindern unter 3 Jahren in altershomogenen oder altersgemischten Gruppen integrieren zu müssen. Diese berufsbegleitende Weiterbildung hat zum Ziel, Erzieher/innen in einem längerfristigen, kontinuierlichen Lernprozess für die Arbeit mit Kindern ab 2 Monaten zu qualifizieren.
Folgetermine
14.09.2023 13.11.2023 14.11.2023 23.01.2024 24.01.2024 05.03.2024 06.03.2024 04.07.2024 05.07.2024 06.09.2024 07.09.2024 06.12.2024
Veranstaltung
Methodenrun – Spiele und Impulse für die Arbeit mit Kindern im Grundschulalter
Thema
Fortbildungen Tagesseminare
Kurs-Nr
FOBI TS 23 2 Methrun
Beschreibung
In Freispielsequenzen bei der Arbeit mit Kindern im Grundschulalter stehen wir häufig vor der Herausforderung, im richtigen Moment Spielimpulse zu geben. Dieser Griff in den "Methodenkoffer" kann Konflikte entschärfen, Spannungen abbauen, den Gruppenzusammenhalt stärken und Freude und Spaß bringen. In diesem Kurs erhalten Sie Spielideen, Ihren eigenen "Methodenkoffer" kreativ aufzufüllen. Neben vielen Ideen erfahren Sie, welches Spiel zur jeweiligen Gruppenstärke geeignet ist, welche Gruppendynamik welchen geeigneten Impuls benötigt und welch wunderbare Ideen sich aus dem gegebenen Material entwickeln lassen. Gemeinsam wollen wir einige erprobte Spiele für Kinder im Grundschulalter erleben. Das bedeutet, Sie dürfen einen Perspektivenwechsel vornehmen, in die Rolle des "Spielenden" selbst eintauchen und sich von der entstehenden Dynamik überraschen lassen. Des Weiteren gehen wir auf die Rolle des Anleiters ein und nutzen die Zeit zu einem gegenseitigen Austausch.
Zielgruppe
Mitarbeiter*innen in der Kernzeitbetreuung / Hort und Freizeitgruppen
Datum
16.09.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
1 x samstags, 09:00 - 16:00 Uhr
Kursbegleitung
Till Häfelinger
Gebühr
105,00 € + 25,00€ Verpflegung
Ort
Haus der Familie
Raum
Dachgeschoss
Info
Till Häfelinger ist Sozialpädagoge, Erzieher, Spielpädagoge, Konfrontationspädagoge
Veranstaltung
Projekttage im Wald gestalten im Spätsommer
Thema
Fortbildungen Tagesseminare
Kurs-Nr
FOBI TS 23 2 ProjektWaldSpätsommer
Beschreibung
Entsprechend der Jahreszeit und Wetterlage streifen wir durch Wald und Flur, erweitern unser Kräuterwissen, experimentieren mit Naturmaterialien, kochen auf dem Lagerfeuer und beleben alte Handwerkskünste. Kennengelerntes wird gemeinsam alltagstauglich aufgearbeitet.
Zielgruppe
Pädagogische Fachkräfte
Datum
21.09.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
1 x donnerstags, 09:00-16:00 Uhr
Kursbegleitung
Regina Zumbach-Lux
Gebühr
105,00 € + 25,00 € Materialkosten
Ort
Haus der Familie
Raum
Outdoor
Info
Bitte beachten Sie, dass ab 2023 die Verpflegung umsatzsteuerpflichtig abgerechnet werden muss. Bitte robuste Kleidung mitbringen. Inkl. Verpflegung
Veranstaltung
Sich seiner selbst bewusst sein - Wurzeln und Flügel in der biografischen Selbstreflexion
Thema
Fortbildungen Tagesseminare
Kurs-Nr
FOBI TS 23 2 Selbstbewusst
Beschreibung
"Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen", hat Johann Wolfgang von Goethe einmal gesagt. „Wurzeln, solange sie klein sind, und Flügel, wenn sie größer werden. In der Zeit dazwischen, da spielt sich das Abenteuer Erziehung ab.“ Für Menschen, die mit Kindern arbeiten, ist es unabdingbar, sich mit der eigenen Biografie zu beschäftigen, um in der Erziehung und Begleitung von Kindern die richtige Balance zu finden. Pädagogische Fachkräfte, die sich ihre eigene Erziehung und Sozialisation vergegenwärtigen und diese unter Berücksichtigung ihres Fachwissens neu einordnen, können ihr berufliches Handeln besser verstehen und weiterentwickeln. Biografische Selbstreflexion trägt entscheidend zur Professionalisierung bei. Im Mittelpunkt des ressourcenorientierten Fortbildungstages steht die Auseinandersetzung mit dem eigenen Familiensystem sowie mit Entwicklungssystemen, die außerhalb der Familie in Kindheit und Jugend von Bedeutung waren. Durch Übungen, Gespräche mit anderen und theoretischen Impulsen erhalten Sie Anregungen, um das Heute aus Ihrer persönlichen Geschichte heraus zu betrachten und so Ihre Basis für neue Schritte zu stärken. Ein grundlegendes Interesse, sich mit der eigenen Biografie auseinanderzusetzen, wird vorausgesetzt. Das Teilen eigener biografischer Inhalte ist selbstverständlich freiwillig. „Ein milder Blick ins Gestern ermöglicht, im Heute gute Entscheidungen für morgen zu treffen.“ Kerstin Kurzius
Zielgruppe
Für Pädagogische Fachkräfte und Mitarbeiter*innen in Kita, der Tagespflege, Krippe, Hort, Kernzeitenbetreuung und Interessierte
Datum
12.10.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
1 x donnerstags, 09:00-16:00 Uhr
Kursbegleitung
Detlef Bicker
Gebühr
105,00 € + 25,00 € Verpflegung
Ort
Haus der Familie, Straubenhardt
Raum
Dachgeschoss
Veranstaltung
Mit Kindern achtsam sprechen Sensible Sprache in Krippe, Kita, Hort und Kindertagespflege
Thema
Fortbildungen Tagesseminare
Kurs-Nr
FOBI TS 23 2 SensSprach
Beschreibung
Adultismus, Diskriminierung, Kinder verkehrt machen sind Themen mit denen sich pädagogische Fachkräfte immer wieder auseinandersetzen. In diesem Seminar wollen wir unter den oben genannten Aspekten unsere Wortwahl und unseren Sprachgebrauch genauer anschauen um „Wörterzauber und Sprachgewalt“ besser zu verstehen und uns mehr zum achtsamen Dialog mit Kindern und Kolleg*innen zu entwickeln. Inhalte:  Reflexion der eigenen Sprachgestaltung  Wie wirkt Sprache  Impuls zur sensiblen Pädagogik, Gewalt und den Stichworten Integrität und Gleichwürdigkeit  Auseinandersetzung mit Sprache, Worte aus meinem KitaAlltag  Eine achtsame Sprache entwickeln, Stolpersteine und Lerngeschenke  Ideen zur Auseinandersetzung im Team
Zielgruppe
Für Pädagogische Fachkräfte und Mitarbeiter*innen in Kita, der Tagespflege, Krippe, Hort, Kernzeitenbetreuung
Datum
27.10.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
1 x freitags 09:00 - 16:00 Uhr
Kursbegleitung
Heike Baum
Gebühr
105,00 € + 25,00 € Verpflegung
Ort
Haus der Familie, Am Hasenstock 23
Raum
Dachgeschoss
Veranstaltung
Erste-Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder
Thema
Fortbildungen Tagesseminare
Kurs-Nr
FOBI TS 23 3 FOBI EHL 3
Beschreibung
In Zusammenarbeit mit der Notfallsanitäterin Yvonne Lucke bieten wir diesen speziellen Lehrgang für betriebliche Ersthelfer aus Kindergärten, Schulen oder anderen Betreuungseinrichtungen an. Dieser Erste-Hilfe-Lehrgang wird alle zwei Jahre von der Berufsgenossenschaft gefördert. Aus dem Bereich der Ersten-Hilfe für Erwachsene werden Themen wiederholt und aufgefrischt. Darauf aufbauend werden spezifische Erste Hilfe Maßnahmen für Kinder vermittelt und die Bewältigung von Notfallsituationen trainiert.
Zielgruppe
Erzieher*innen und Lehrer*innen
Datum
07.11.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
1 x dienstags, 09:00 - 17:00 Uhr
Kursbegleitung
Yvonne Lucke
Gebühr
45,00 € (85,00 €)
Ort
Haus der Familie
Raum
Dachgeschoss
Info
09:00 - 17:00 Uhr Lehrgangskosten: 45,00 € je Teilnehmer*in Tagungspauschale zzgl. Abrechnung über die Berufsgenossenschaft oder 85,00 € gesamt für TN, die nicht über die Berufsgenossenschaft abrechnen können.
Veranstaltung
Projekttage im Wald gestalten im Herbst
Thema
Fortbildungen Tagesseminare
Kurs-Nr
FOBI TS 23 2 ProjektWaldHerbst
Beschreibung
Entsprechend der Jahreszeit und Wetterlage streifen wir durch Wald und Flur, erweitern unser Kräuterwissen, experimentieren mit Naturmaterialien, kochen auf dem Lagerfeuer und beleben alte Handwerkskünste. Kennengelerntes wird gemeinsam alltagstauglich aufgearbeitet.
Zielgruppe
Für Pädagogische Fachkräfte und Mitarbeiter*innen in Kita, der Tagespflege, Krippe, Hort, Kernzeitenbetreuung
Datum
09.11.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
1 x donnerstags, 09:00-16:00 Uhr
Kursbegleitung
Regina Zumbach-Lux
Gebühr
105,00 € + 25,00 € Materialkosten
Ort
Haus der Familie
Raum
Outdoor
Info
Bitte beachten Sie, dass ab 2023 die Verpflegung umsatzsteuerpflichtig abgerechnet werden muss. Bitte robuste Kleidung mitbringen. Inkl. Verpflegung
Veranstaltung
Facherzieher*in für Sprachentwicklung und Sprachförderung
Thema
Zertifikat Fortbildungen
Kurs-Nr
FOBI ZF 23 2 Sprache
Beschreibung
Sprache als Schlüsselqualifikation ist in der Kindertagesbetreuung ein zentrales Thema geworden. Immer häufiger fallen Kinder mit einer Sprachauffälligkeit auf und es gibt mehr Kinder, welche Deutsch als Zweit (Dritt) -sprache erlernen. Gerade in der Kindertagesstätte - aber nicht nur dort - wird von den pädagogischen Fachkräften erwartet, hier gezielte Bildungsangebote, und wenn nötig, auch eine Förderung anzubieten. Diese berufsbegleitende Weiterbildung hat zum Ziel, pädagogische Fachkräfte in einem längerfristigen, kontinuierlichen Lernprozess für die pädagogische Arbeit im Bereich der Sprache zu qualifizieren. Dabei wird Sprachförderung in erster Linie als ein Querschnittsthema verstanden, das überall im Alltag auftaucht. Daneben stehen das Erwerben von diagnostischen Kompetenzen und die Entwicklung von Sprachförderkonzepten für einzelne Kinder. Mit der Umsetzung vom Konzept Kolibri will das Land Baden – Württemberg ab 2020 den Kompetenzerwerb im Bereich Sprache deutlich erhöhen. Die im Konzept mit berücksichtigten Entwicklungsbereiche mathematische Vorläuferfähigkeiten, Motorik, sowie sozial–emotionale Kompetenzen werden in einem separaten Seminar im Haus angeboten. Modul 1 22.11.2023 - 23.11.2023 Modul 2 15.01.2024 - 16.01.2024 Modul 3 17.04.2024 - 18.04.2024 Modul 4 04.06.2024 - 05.06.2024 Modul 5 03.10.2024 - 04.10.2024 Modul 6 11.12.2024 - 12.12.2024 Modul 7 20.01.2025 - Kolloquium
Zielgruppe
Pädagogische Fachkräfte
Datum
22.11.2023 09:00 Uhr
Weitere Termine
6 Mod. á 2 Tage + Kolloqu. 09:00 - 16:00 Uhr
Kursbegleitung
Heike Baum / Erna Grafmüller
Gebühr
210,00 € + 30,00 € Verpflegung je Modul
Ort
Haus der Familie
Raum
Dachgeschoss
Info
Eine Qualifizierung für pädagogische Fachkräfte orientiert an den Anforderungen im Rahmen von Kolibri (Kompetenzen verlässlich voranbringen) für pädagogische Fachkräfte in Krippe, Kita, Hort, Tagespflege und Pflegeeltern Eine pdf mit ausführlicher Beschreibung finden Sie auf der homepage unter dem Reiter Fortbildung - Zertifikat Fortbildungen. Bitte beachten Sie, dass ab 2023 die Verpflegung umsatzsteuerpflichtig abgerechnet werden muss.
Folgetermine
23.11.2023 15.01.2024 16.01.2024 17.04.2024 18.04.2024 04.06.2024 05.06.2024 03.10.2024 04.10.2024 11.12.2024 12.12.2024 20.01.2025