Kernzeitbetreuung

In vielen Gemeinden und Städten ist die Kernzeitbetreuung, heute die verlässliche
Grundschule, ein fester Bestandteil bei den Kinderbetreuungsangeboten. Viele Betreuungskräfte sind vor Ort engagiert. Das Haus der Familie bietet für diese Fachkräfte eine spezielle Qualifizierung und Begleitung an.

Aufgrund der hohen Nachfrage und dem großen Interesse sind drei Module entwickelt worden:

- Grundlagenkurs zur Kernzeitenbetreuung

- Austauschtreffen

- Supervision

Die Qualifizierung und Begleitung beginnt mit der Teilnahme am Grundlagenkurs.

Über Ihre Anmeldungen freuen wir uns.

zur Anmeldung

Weitere Fortbildung für Mitarbeiter*innen und pädagogische Fachkräfte in Kernzeitenbetreuung und Hort:

Der Umgangskultur gemeinsam einen Rahmen geben - Wie ein funktionierendes Miteinander im Hort oder der Kernzeit gelingen kann

In einem Schülerhort oder einer Kernzeitbetreuung kommen viele unterschiedliche Charaktere, verschiedener Klassen und Klassenstufen zusammen. Die Kinder haben oftmals nach der Schule schon einen vollgepackten Rucksack und eine geringe Frustrationstoleranz. Konflikte der unterschiedlichsten Art sind daher an der Tagesordnung. Entscheidend ist, wie mit diesem Konfliktpotenzial umgegangen wird, um dennoch einen kindgerechten Tagesablauf gewährleisten zu können? Denn wenn dies gelingt, dann schwindet auch das Stresslevel an das Team und somit von allen Mitarbeiter*innen. Dieser Kurs richtet sich vor allem an Personen aus diesen Einrichtungen, die auf der Suche nach Lösungen für diese Frage sind.

Für Mitarbeiter*innen und pädagogische Fachkräfte in Hort und Kernzeit

1 x samstags, 05.02.2022 09:00 - 16:00 Uhr

Mit Till Häfelinger

Gebühr: 105,00 € + 25,00€ Verpflegung

Haus der Familie

Veranstaltung
Kernzeitenbetreuung -Grundkurs
Thema
Kernzeitbetreuung
Kurs-Nr
FOBI KB 22 2 KernGrund
Beschreibung
In vielen Gemeinden und Städten ist die Kernzeitbetreuung heute die verlässliche Grundschule. Sie ist ein fester Bestandteil bei den Kinderbetreuungsangeboten. Aufgrund der zunehmenden Berufstätigkeit beider Elternteile wird dieses Angebot auch in Zukunft noch verstärkt nachgefragt werden. Um diesem Bedarf auf kommunaler Ebene nachkommen zu können, gilt es, einen Pool von qualifizierten Betreuungskräften aufzubauen. Dafür bietet das Haus der Familie in Straubenhardt eine spezielle Qualifizierung mit drei Workshops. Ziel der Qualifizierungsmaßnahme ist es, Betreuungsfachkräfte zu befähigen, Kinder in ihrer Entwicklung zu fördern und zu begleiten. Zur Zielerreichung ist es wichtig, Kenntnisse zu haben über: • • Die besonderen Herausforderungen in der Kernzeitenbetreuung * den Umgang mit schwierigen Situationen * der Gruppendynamik * spielpädagogische Möglichkeiten zur Förderung der Sozialkomptetenz im Kindesalter * regionale Netzwerke und Hilfsangebote • die Grundlagen einer gewaltfreien Kommunikation • rechtliche Rahmenbedingungen, Haftung und Versicherungsschutz.
Zielgruppe
Mitarbeiter*innen in der Kernzeitenbetreuung und Interessierte, die es werden möchten
Datum
05.10.2022 17:00 Uhr
Weitere Termine
3 x mittwochs, 17:00 -20:00 Uhr
Kursbegleitung
Marion Sattler / Sandra Steur
Gebühr
180,00 €
Ort
Haus der Familie
Raum
Dachgeschoss
Folgetermine
12.10.2022 19.10.2022