Unser Leitbild

Präambel

Das Haus der Familie ist die Familien- und Weiterbildungsstätte im Westlichen Enzkreis.
Träger ist Familienbildung Westlicher Enzkreis e.V.

Wir verstehen uns als kompetente Ansprechpartnerin und Impulsgeberin in Fragen der Familienbildung, Familienberatung und Weiterbildung von pädagogischen Fachkräften, die im Umfeld der Familie tätig sind.

Wir leisten einen wichtigen Betrag zur Familienfreundlichkeit in der Region und erleichtern durch unsere Angebote die Integration von Neubürgerinnen und Neubürgern ins Gemeinwesen.

Unsere Bildungs- und Beratungsarbeit geschieht auf der Grundlage des humanistischen Menschenbildes und demokratischer Grundwerte.

Ziele

Der Verein will im Enzkreis Familienbildung, Beratung und Begegnung von und für Familien ermöglichen, um den Blickwinkel für unterschiedliche Lebensformen von Familien zu fördern und zu stärken. Er will Familien Hilfe zur Selbsthilfe geben und die positiven Eigenkräfte der Familie unterstützen. Ergänzend werden Fortbildungen für im Umkreis von Familien tätige Fachkräfte und freiwillig Engagierte angeboten.

Zu diesem Zweck bietet der Verein haupt-, neben- und ehrenamtlichen Fachkräften Fortbildungen, Kurse, Gruppenarbeiten und Veranstaltungen an und stellt geeignete Räume zur Verfügung.

Familienbegriff

Wir stehen für einen umfassenden Familienbegriff und betrachten alle Formen als Familie, in denen Eltern für Kinder und Erwachsene für ihre Eltern Sorge tragen.

Bildungsverständnis

Jeder Mensch hat die Fähigkeit, zu lernen und sich weiter zu entwickeln. Wir fördern mit unseren Bildungs- und Beratungsangeboten die individuelle Weiterentwicklung und unterstützen darin, zu einer Persönlichkeit zu reifen und in den unterschiedlichen Lebensphasen Verantwortung für sich und seine Umwelt zu übernehmen.

  • Wir betrachten Lernen als lebenslangen Prozess
  • Unsere Bildungsangebote stehen für jede und jeden offen
  • Die individuellen Ressourcen und Potenziale sind zu erkennen und weiterzuentwickeln
  • In einem ganzheitlichen Ansatz dienen unsere Angebote der Erhaltung körperlicher, seelischer und geistiger Gesundheit
  • Wir stehen für hohe Professionalität und stellen diese sicher durch fachlich kompetente und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Zusammenarbeit und Kommunikation

Sowohl nach innen als auch nach außen ist der Umgang miteinander geprägt von gegenseitiger Wertschätzung, Vertrauen und Respekt.

gender und interkulturelle Kompetenz

In unseren Bildungskonzepten und in unserer Organisation setzen wir die EU-Richtlinie zur Gleichstellung der Geschlechter um. Wir nutzen im Rahmen von Integrationsprozessen und Bildungsmaßnahmen die Sprachkompetenz und interkulturelle Erfahrung von Frauen und Männern mit Migrationshintergrund.

Inklusion

Wir leben den inkludierten Alltag und fördern das vorurteilslose Zusammenleben.

Ressourcen

Unsere Arbeit wird getragen durch die Mitglieder des Vereins und gefördert vom Landkreis, der Sitzgemeinde und weiteren Gemeinden des westlichen Enzkreises. Spenden sind ein wichtiger Beitrag zur Umsetzung unserer Ziele.

Es gehört zu unseren Stärken, die Ressourcen zu bündeln
und flexibel auf die Anforderungen unseres Umfeldes zu reagieren.

Wir richten unsere Arbeit nach den Grundsätzen der Nachhaltigkeit aus - sozial verträglich,
ökologisch verträglich und ökonomisch tragfähig.